Lüneburger Kegler Verein

KSG Lüneburg verpasst Auswärtspunkte nur knapp

G S K – Anerkennung vom Gegner – aber keine Punkte. Die Kegler der KSG Lüneburg starteten mit zwei 0:3-Auswärtsniederlagen in die Zweitligasaison. Sowohl bei der SG Kiel als auch bei den Sportfreunden Husum war der Aufsteiger nah am angepeilten Zusatzpunkt, musste aber erkennen, dass in der zweiten Liga Kleinigkeiten über Erfolg und Misserfolg entscheiden. In Kiel hatten Joachim Müller (896) und Boris Kölpin (889) zwar ihre direkten Gegenspieler in der Startachse ziehen lassen müssen (915 und 906), legten aber

Weiterlesen

48. Heideturnier – Bericht

G S K – In beachtlicher Frühform präsentierte sich die KSG Lüneburg beim 48.Lüneburger Heideturnier. Zwischen den Bundesligisten Rivalen Hannover (3666 Holz) und SKV Bergedorf (3591) holte das Team den zweiten Platz mit staken 3650 Holz. Für den Deutschen Rekordmeister Rivalen war es bereits der vierte Turniersieg nach 2009,2012 und 2016. Überraschend auf den fünften Platz schaffte es die zweite KSG-Vertretung (3558), der KSK Heideblüte wurde Elfter (3508). Die Topfavoriten auf den Turniersieg brachten sich schon in der Vorrunde in

Weiterlesen

Joachim Müller Fünfter bei den Deutschen Meisterschaften

G S K – Joachim Müller vom Lüneburger Kegler Verein ist bei den Deutschen Meisterschaften in Kiel haarscharf an einer Medaille vorbeigeschrammt. Nur drei Holz fehlten dem Vizelandesmeister, um nach 2013 zum zweiten Mal ein DM-Podium zu erreichen, mit 882 Holz wurde er letztlich Fünfter. Die schwerfälligen Bahnen in Kiel kamen Müller nicht gerade entgegen, immer wieder musste der Amelinghausener Druck aus seinem Wurf nehmen. Im Vorlauf unterliefen ihm dabei noch etliche Fehler, mit 882 Holz erreichte er aber dennoch

Weiterlesen

LKV-Pokal – KSG 1 schafft den Hattrick

G S K – Die KSG Lüneburg I bleibt im Pokal das Maß aller Dinge. Zum dritten Mal in Folge sicherte sich der Zweitligaaufsteiger den LKV-Pokal. Diesmal war es allerdings so knapp wie nie, mit nur vier Holz konnte die eigene zweite Mannschaft bezwungen werden. Schon mit dem Vorrundensieg hatte die KSG II gezeigt, dass sie in dieser Saison ein ernst zu nehmender Gegner ist. Das bewies sie auch im Finale, auf den Bahnen 3 und 4 im Kegelsportzentrum verteidigte

Weiterlesen