Verbandsebene 2. Spieltag

G S K – Einen Rückschlag musste die KSG Lüneburg im Titelkampf der Verbandsliga hinnehmen. In Verden unterlagen die Lüneburger Topkegler der SG Ganderkesee mit 31 Holz (0:3), revanchierten sich allerdings sogleich mit einem dramatischen 2-Holz-Sieg (3:0) im Heidederby gegen die SG Celle.
Am ersten Spieltag hatte die KSG auf ihre Topleute Joachim Müller und Michael Duda verzichten müssen. Diesmal waren beide an Bord, doch ausgerechnet sie waren gegen die SG Ganderkesee die entscheidenden Schwachpunkte. Müllers 857 Holz standen in der Startachse starke 890 Holz von Matthias Meyer zur Seite, so dass der Rückstand nur 8 Holz betrug. Dennis Drews konnte mit 884 Holz neben Duda (866) allein die souveräne gegnerische Mittelachse nicht halten, so dass die KSG aussichtslos mit 39 Holz in Rückstand geriet. Nico Zotzmann konnte mit 890 Holz nur noch leicht verkürzen.

Joachim Müller konnte nur im Heidederby gegen die SG Celle überzeugen, gegen Ganderkesee blieb er blass.

Joachim Müller konnte nur im Heidederby gegen die SG Celle überzeugen, gegen Ganderkesee blieb er blass.

Die Niederlage erhöhte den Druck im Spiel gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter SG Celle. Zum Glück spielte Joachim Müller wie verwandelt, sorgte mit 900 Holz für das Topergebnis und einen kleinen Vorsprung. Den bauten Thomas Zernechel (859) und der ebenfalls verbesserte Michael Duda (877) auf 16 Zähler aus. Dennis Drews (873) und Nico Zotzmann (879) hatten alle Hände voll zu tun, Celles Schlussmann Torsten Hensel (893) abzuwehren, brachten aber zwei Holz Vorsprung über die Runden. Mit 30:26 ging auch der Einzelpunkt an die Lüneburger die mit nun 9:3 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz stehen.
Die KSG-Reserve verbuchte in Stade Sieg und Niederlage. Einem sicheren 3:0 (+24 Holz) über Tabellenschlusslicht KSG Cuxhaven II folgte eine ebenso deutliches 0:3 im Lokalderby gegen Uhlenköper Uelzen mit 56 Holz. Beste Spieler waren Henning Rößner (876 und 867 Holz) und Stefan Gieseking (zweimal 861 Holz). Die KSG II bleibt in der Verbandsklasse mit 6:6 Punkten im gesicherten Mittelfeld.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.