Landesmeisterschaft – Vorbericht

G S K – Sieben Eisen hat der Lüneburger Kegler Verein im Feuer, wenn ab Donnerstag in Delmenhorst die Landesmeisterschaften der Sportkegler ausgetragen werden. Die besten Aussichten werden Otto Kohfeld eingeräumt, der bei den Bezirksmeisterschaften hoch überlegen den Einzeltitel holte. Von den sechzehn Senioren- C erreichen zudem gleich fünf Spieler die Deutschen Meisterschaften.

Otto Kohfeld ist als souveräner Bezirksmeister Mitfavorit auf den Landestitel bei den Senioren C

Otto Kohfeld ist als souveräner Bezirksmeister Mitfavorit auf den Landestitel bei den Senioren C

Den Auftakt machen bereits am Donnerstag ab 12.00 Uhr die Herrendoppel mit Michael Duda/Nico Zotzmann und Dennis Drews/Matthias Meyer. Zwölf der 24 Paare erreichen den Endlauf, zur DM kommen allerdings nur drei Doppel. Am Freitag ist neben Otto Kohfeld (ab 15.00 Uhr) auch Joachim Müller (Senioren A/12.00 Uhr) am Start. Müller steht eine harte Qualifikation bevor, nur vier Startrechte bei der DM stehen für die 24 Starter bereit.
Der Samstag steht im Zeichen der Mannschaftswettbewerbe, der LKV ist mit seinen Seniorenmannschaften A und B (beide ab 9.00 Uhr) vertreten. Nur die Landesmeister können hier die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft feiern. Den Abschluss macht Michael Duda, der als einziger der ursprünglich acht LKV-Herren noch im Rennen ist. Auch für ihn ist es allerdings ein weiter Weg zur DM: Nur die Hälfte der 24 Starter erreicht den Endlauf, von diesen wiederum nur fünf das Saisonfinale, das ebenfalls in Delmenhorst ausgetragen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.