Landesjugendmeisterschaft 2015

Vivien Höltig mit dem Landesmeisterpokal der weiblichen A-Jugendmannschaften

Vivien Höltig mit dem Landesmeisterpokal der weiblichen A-Jugendmannschaften

G S K – Vivien Höltig (Lüneburger Kegler Verein) hat zum dritten Mal in Folge die Landesjugendmeisterschaften der Mädchenmannschaften A gewonnen. Nach dem Titelgewinn im Vorjahr mit dem KV Peine startete sie diesmal für den SKV Bremervörde und steuerte auf den schweren Bahnen in Delmenhorst 837 Holz zur ausgeglichenen Teamleistung (850-840-837-814 Holz) bei. Ihre Vereinskameraden Tim Wozniak (818) und Leon Höltig (859) belegten mit dem Team VUK Uelzen II den vierten Platz (3.374 Holz), waren im Kampf um ein DM-Ticket damit chancenlos und verfehlten auch die Bronzemedaille deutlich. Landesmeister der Jungen A wurde die JSG Nordenham/Oldenburg mit 3.519 Holz.

Im Einzelwettbewerb lief es für Vivien Höltig dagegen nicht so gut, mit 847 Holz erreichte sie die Medaillenplätze (880/875/862) und das damit verbundene Startrecht bei den Deutschen Meisterschaften nicht und wurde Fünfte. Leon Höltig verpasste mit 836 Holz die Endlaufteilnahme um acht Zähler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.