Kreismeisterschaft 2017

G S K – Zu einem Triumph der Titelverteidiger wurden die Kreismeisterschaften der Sportkegler im Kegelsportzentrum. Neben Mathias Stiefeling und Claudia Bartels in den Leistungsklassen holten sich mit Ralf Wozniak (Senioren A), Herbert Zotzmann (Senioren B), Henning Rößner (Senioren C), Robin Wozniak (Junioren) und Claudia Bartels/Marie-Luise Stiefeling (Damendoppel) gleich sieben amtierende Meister erneut den Sieg.

Für das Tageshöchstholz sorgte Mathias Stiefeling, der mit 923 Holz im Herreneinzel triumphierte. Etwa bis zur Hälfte der Distanz hatte sich ein Vierkampf entwickelt, ehe Stiefeling mit einem 83er-Satz davonzog. Nico Zotzmann (911) und Dennis Drews (907) auf den Plätzen holten sich die weiteren Startrechte bei den Bezirksmeisterschaften. Ebenfalls hochklassig und bis zum letzten Wurf spannend ging es bei den Senioren A zu, dort setzte sich Ralf Wozniak  mit 919 Holz wie im Vorjahr gegen Joachim Müller (915) durch und sicherte sich seinen bereits fünften Titel in dieser Klasse. Herausragend bei den Senioren C spielte einmal mehr Henning Rößner auf, der mit 890 Holz deutlich gewann. Eng ging es zu um das zweite Ticket zur Bezirksmeisterschaft, das sich schließlich Helmut Schill mit 872 Holz sicherte. Erstmals bei den Juniorinnen am Start war Vivien Höltig, die sich den Titel mit 870 Holz holte. Entthront wurde einzig Marie-Luise Stiefeling, die sich bei den Damen A mit 876 Holz der ausgezeichneten Annegret Kiehn (894 Holz) geschlagen geben musste.

Foto der Kreismeister 2017:
v.l. Marie-Luise Stiefeling, Robin Wozniak, Ralf Wozniak, Nico Zotzmann, Herbert Zotzmann, Vivien Höltig, Mandy Ebeling, Mathias Stiefeling, Claudia Bartels, Henning Rößner, Annegret Kiehn

Im Herrendoppel gelang es den favorisierten Mathias Stiefeling/Nico Zotzmann immer einen kleinen Vorsprung zu halten und sich mit 897 gegen 891 Holz gegen Dennis Drews/Stefan Gieseking durchzusetzen. Das dritte Bezirksstartrecht ging überraschend an Arne Behn/Herbert Zotzmann (885) noch vor Ralf Wozniak/Robin Wozniak (883). Erst auf der letzten Bahn fiel die Entscheidung im Mixed zu Gunsten von Mandy Ebeling/Mathias Stiefeling. Holzgleich mit Marie-Luise Stiefeling/Stefan Gieseking ging es auf die letzten zehn Wurf, die mit 77:71 Holz an Ebeling/Stiefeling gingen und für ein starkes Gesamtergebnis von 898:892 Holz sorgten. Dritte wurden Susanne Leitis/Wilhelm Kiehn mit 865 Holz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.