Königskegeln 2017 – 10. Titel für Joachim Müller

GSK – Joachim Müller hat seinen Titel als König des Lüneburger Kegler Vereins eindrucksvoll verteidigt und sich am Sonntag im Kegelsportzentrum zum zehnten Mal die Krone aufgesetzt. An seine Seite setzte sich erstmals Susanne Leitis, die ebenfalls einen souveränen Sieg feierte. Eine neue Königin gab es mit Marianne Rennau-Szerzant auch bei den Gesellschaftskeglern, während Holger Mengel bereits Erfahrung auf dem Thron hat. Seniorenbester wurde bereits zum fünften Mal Helmut Schill.

Im Vorjahr hatte Susanne Leitis bei den Damen den Königstitel noch im allerletzten Moment Claudia Bartels überlassen müssen, diesmal musste die Titelverteidigerin jedoch verletzungsbedingt passen. Leitis nutzte ihre Chance, legte gleich starke 739 Holz vor und stellte ihre Konkurrentinnen damit vor unlösbare Probleme. Marie-Luise Stiefeling mit 724 und Annegret Kiehn mit 718 Holz kamen mit deutlichem Abstand auf die Plätze.

Bei den Männern war man gespannt auf Klaus Jänsch, erst seit kurzem im LKV und hoch eingeschätzt. Mit 773 Holz zeigte er seine Klasse und setzte das erste Topergebnis, das bis zuletzt nur noch von einem Spieler überboten wurde. Wieder einmal war es Joachim Müller, der mit beeindruckender Ruhe und Präzision die Bahnen absolvierte und mit 784 Holz für ein wahres Königsergebnis sorgte. Kurz vor dem Ende des Wettbewerbs spielte sich Ralf Wozniak noch in die Nähe der Spitze, er wurde mit 772 Holz schließlich Dritter. Den Titel des Seniorenbesten sicherte sich Helmut Schill mit 744 Holz.

v.l. Helmut Schill, Susanne Leitis, Joachim Müller, Marieanne Rennau-Szerzant, Holger Mengel

Deutlich knapper ging es bei den Gesellschaftskeglern zu, hier setzte sich Holger Mengel bereits zum vierten Mal durch. Mit 576 Holz betrug sein Vorsprung auf Heiner Gerland aber gerade einmal zwei Holz, auf Friedrich Schmöhl (555 Holz) hingegen schon sichere 21 Zähler. Erstmals Königin wurde Marieanne Rennau-Szerzant, sie erzielte 530 Holz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.