Bezirksmeisterschaft Einzelwettbewerbe

G S K – Mit einer herausragenden Leistung von 942 Holz/120 Wurf hat sich Joachim Müller vom Lüneburger Kegler Verein den Bezirksmeistertitel gesichert. Im Senioren-A-Einzel hatte er am Ende vierzehn Holz Vorsprung und sogar noch ein Holz mehr erzielt, als der Meister bei den Herren. Ein Ticket für die Landesmeisterschaften sicherte sich auch Nico Zotzmann mit dem vierten Platz (931 Holz) bei den Herren. Annegret Kiehn brachte bei den Damen B mit 872 Holz zwar die Bronzemedaille mit nach Hause, verpasste aber das Startrecht bei den Landesmeisterschaften.

Auf den sehr ergiebigen Bahnen in Cuxhaven kamen mit Nico Zotzmann und Matthias Meyer zwei der vier gestarteten LKV-Herren in den Endlauf. Dort standen für die zwölf Starter zwar sieben LM-Fahrkarten bereit, doch nur Nico Zotzmann konnte mit dem vierten Platz eines davon lösen. Mit starken 931 Holz fehlten letztlich nur zwei Holz zur Bronzemedaille, der Titel ging etwas überraschend nicht an die Gastgeber, sondern mit 941 Holz an Marc Gilbert (Bremervörde). Matthias Meyer verpasste die LM-Qualifikation mit 902 Holz deutlich.

Gute Chancen auf eine Fahrkarte zu den Landesmeisterschaften hatte man den Senioren B eingeräumt, von denen Henning Rößner als Vierter und Herbert Zotzmann als Neunter den Endlauf um sechs Tickets erreichten. Allerdings konnten beide ihre guten Vorlaufergebnisse nicht wiederholen und mussten sich mit den Plätzen 9 (Zotzmann/884 Holz) und 10 (Rößner/881 Holz) begnügen.

Den Vogel schoss ohne Frage Joachim Müller ab. Im Vorlauf musste er sich mit 927 Holz zwar noch Lokalmatador Torsten Möller (940) beugen, meldete aber schon deutliche Ansprüche auf einen Podiumsplatz an. Den Endlauf begann Müller mit Sätzen von 81-83-85 überragend und verschaffte sich schnell eine komfortable Führung. Die gab er über die gesamte Distanz nicht mehr ab und holte sich mit dem besten Endlaufergebnis aller Klassen von 942 Holz (+ 102 !) und klaren vierzehn Holz Vorsprung auf Olaf Bartenhagen (Bremervörde/928) seinen fünften Einzeltitel auf Bezirksebene. In dieser Form dürfte Müller zweifellos auch bei den Landesmeisterschaften ein Wort um den Titel mitreden.

2. O. Bartenhagen (Bremervörde), Bezirksmeister Joachim Müller (Lüneburg), 3. Thomas Klaucke (Uelzen)

2. Platz Olaf Bartenhagen (Bremervörde), Bezirksmeister Joachim Müller (Lüneburg), 3. Platz Thomas Klaucke (Uelzen)

Titelverteidiger Otto Kohfeld kam bei den Senioren C zwar auf beachtliche 890 Holz, musste sich im engen Feld jedoch mit dem sechsten Platz begnügen und verpasste den Sprung zu den Landesmeisterschaften. Das galt auch für Claudia Bartels, die zwar ungefährdet den Endlauf der Damen erreichte, sich dort aber nur geringfügig auf 895 Holz verbessern konnte und den zehnten Platz belegte.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge kehrte Annegret Kiehn aus Cuxhaven zurück. Zwar hatte sie sich mit 872 Holz die Bronzemedaille gesichert, für die Landesmeisterschaften standen aber diesmal nur zwei Startrechte zur Verfügung. Dazu fehlten ihr sieben Holz, der Titel ging unangefochten an Hannelore von Holten (Cuxhaven) mit herausragenden 902 Holz. Pech hatte auch Robin Wozniak, der in seinem ersten Jahr im Leistungsbereich bei den Junioren mit 906 Holz überzeugte. Als Fünftem fehlten ihm aber letztlich gerade mal drei Holz zum Weiterkommen und selbst der Abstand zum Titelgewinner Florian Cammann (Celle) betrug nur neun Zähler.

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.